01
Sep
2021
20:00

rock

Beethosens

„Anfangs probten wir im Elternhaus von Silvia, in der Tischlerei“, erinnert sich „Gitarrengott“ Mike Springer. Nach zwei Jahren übersiedelten die „Beethosens“ in einen Proberaum im Schl8hof. Auf den Notenständern der Musiker*innen liegen Hits aus der Austropop- und Austro-Rock-Szene. Auch die „Neue Deutsche Welle“ zählte zum Repertoire der „Beethosens“. Und natürlich komponierten sie auch eigene Stücke.

Und wie kam es zu dem Namen? „Das weiß ich nicht mehr: Er war Ergebnis einer nächtlichen Besprechung“, scherzt Springer. Der vermutliche Akteur im Hintergrund – Alkohol.

Seit 1992 absolvierte die Band knapp 200 Auftritte. Dazu zählen Gastspiele in einem Wiener Club nahe dem Praterstern, Konzerte beim Stadtfest in der Welser Partnerstadt Straubing (Bayern).

Heute bekommen die Fans der ‚Beethosens‘ zahlreiche Juwelen aus der Austropop- und der NDW-Schatzkiste zu hören.

Wann: 01.09.21 20:00

Eintritt: €10

Veranstalter: Bv Alter Schl8hof