26
Jul
2021
19:00

lesung

Literatur im Innenhof zu Gast im Schl8hof Falvour Yard | Andreas Pittler

Andreas P. Pittler wurde1964 in Wien-Dornbach geboren. Nach der Matura zog es ihn in die weite Ferne, und er studierte an der Wiener Universität - gleich dreieinhalb Kilometer von Wien-Margareten entfernt - Geschichte und Germanistik, dafür etliche Jahre später mit Magisterium und Doktorat abgefunden werdend. Pittlers erste Schreibversuche datieren aus den Volksschuljahren, wo er in der 3. Klasse einen Aufsatz verfasste, der seine Lehrerin dazu veranlasste, sich mit seinen Eltern zu unterhalten. Ein Achtjähriger, der über diverse Folterwerkzeuge im Mittelalter schrieb, schien denn doch über eine interessante Persönlichkeit zu verfügen.

Dennoch vergingen noch etliche Jahre, ehe die ersten Arbeiten Pittlers auch einer größeren Öffentlichkeit zugänglich wurden. Im Gymnasium publizierte er eine Schülerzeitung, und auch in der Folgezeit war er primär journalistisch tätig, ehe er im Alter von 30 Jahren seinen ersten Prosaband vorlegte. In den letzten Jahren verschob sich sein Arbeitsschwerpunkt mehr und mehr in Richtung Belletristik, wenn er auch weiterhin immer wieder Sachbücher veröffentlicht. Mittlerweile aber liegen mehrere erfolgreiche Romane von ihm vor.

Pittler ist Mitglied mehrerer literarischer Verbände, u.a. des österreichischen P.E.N.-Clubs und des "Syndikats", der Vereinigung deutschsprachiger Kriminalschriftsteller.

Wann: 26.07.21 19:00

Eintritt: Eintritt Frei

Veranstalter: Bv Schl8hof in Koproduktion