lesung

24.05.17 |

experiment literatur | Markus Binder „Teilzeitrevue“ Lesung, Musik und Gespräch @ Hotel Hauser


Lesung, Musik und Gespräch.


Ein Paar fliegt nach Mexiko, en passant erzählt es sich – in fortwährend veränderten Perspektiven – vom Mord an 70 Millionen Südamerikanern unter den Conquistadoren („Gewaltexport der Firma Europa“), zitiert Ovid, macht einen Zieher durch die Clubszene einer Stadt und später Liebe (eine der raren literarisch wertvollen Sexszenen), beklagt die Tyrannei des westlichen Viervierteltakts, brilliert mit Randwissen sowie humanistischer Bildung und erstellt im Freibad eine gültige Phänomenologie des Schönlings.

So kurz und prägnant Attwenger im Musikalischen sind, so geht das Slangpunkduo auch bei den literarischen Soloprojekten vor. Während sich Hans Peter Falkner - er kommt am 21. Juni zum Experiment-Open Air beim ATP! - dem Verfassen und Sammeln bodenständiger Lyrik widmet, liebt Schlagzeuger und Textautor Markus Binder das Anekdotische, Episodenhafte, Assoziative. Sein Zugang ist ein recht praktischer: Er habe ein Buch wie „Teilzeitrevue“  (Verbrecher Verlag) vermisst und sich selbst schreiben müssen. Handlungsfanatiker werden mit dem Ergebnis nicht glücklich, Freunde des Sprachspiels und der kühnen Verbindung sehr wohl.

Wann: 24.05.17 19:30
Eintritt: €5 inkl. Suppe
Vorverkauf: Kein Vorverkauf
Veranstalter: waschaecht