lesung

10.12.17 |

Kaffee, Kekse, Köhle. Abschiedslesung des Stattschreibers


Aus 29 Bewerbungen wurde Markus Köhle im Juni von einer unabhängigen Jury als erster und letzter Welser Stattschreiber ausgewählt. In der Jurybegründung hieß es, "dass Markus Köhles Texte durch Einfallsreichtum, Scharfsinn und Sprachwitz überzeugen". Das hat uns der Stattschreiber nun wirklich ausgiebig bewiesen, in 13 Lesungen an so unterschiedlichen Orten wie dem Hotel Hauser, dem Café Traunzeit, dem Medienkulturhaus, dem Treffpunkt Mensch und Arbeit, dem Nöfa Weihnachtsmarkt, dem Kornspeicher uswusf. Einen Blog und eine Kolumne in den Nachrichten gab es noch oben drauf, kurzum ein richtiger Gewinn für die Stadt und ihre Leute.

Den traurigen Abschied von Markus feiern wir nun, der Jahreszeit ensprechend, mit Kaffee, Keksen und einer Portion sentimentaler Musik von Experiment-Literatur-Kurator Sebastian Fasthuber.

Wann: 10.12.17 15:00
Eintritt: pay-as-you-wish
Vorverkauf: Kein Vorverkauf
Veranstalter: waschaecht