hiphop/elektro

23.11.18 |

YOUKI Nightline | Ebow & Keke & Bad&Bujee

"Endlich Freitag", heißt es ja so oft. Fast alle Filme gesehen, fast jeden schon kennen gelernt und in Wels findet man sich auch schon zurecht. Den Weg in den Alten Schl8hof kennt man jedenfalls. Freitag ist auch spitze, weil man am Samstag vielleicht ein bisschen ausschlafen kann und vielleicht dann auch bis zum allerletzten Song tanzt.

 

"Komplexität" heißt das neue Album der Wahlwiener Rapperin Ebow. Komplexität deshalb, weil das Album den Status Quo unserer Gegenwart beschreibt und Ebow diese in Worte fassen will. Komplexität aber auch, weil das Album einen Bogen spannen will von sozialkritischem Rap über intime Reflektionen bis hin zu Club-Bangern. Ebows Style reicht dabei von Old School Rap bis hin zu Future R’n’B. Erstmals Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte Ebow durch Guerilla-Auftritte im Münchner Bahnhofsviertel, unter anderem in Waschsalons, Supermärkten oder der Straßenbahn. Auf die ersten Reaktionen der Presse folgten zahlreiche Liveauftritte auf konventionelleren Bühnen.?

 

Keke ist so neu, dass die wenigsten behaupten können, sie schon mal live erlebt zu haben. Im musikalischen Dunstkreis von FKA Twigs, Kelela und Princess Nokia angesiedelt, lebt die Anfang 20-jährige Keke schon auf ihrer eigenen Insel – mit markantem Style, starken Inhalten und schierer Stimmgewalt. Das außergewöhnliches Talent der ausgebildeten Jazzsängerin wird vom neugegründeten Wiener Label MOM I MADE IT unterstützt.

 

Bad&Boujee ist das erste all-black female DJ & MC Kollektiv in Österreich und wurde gegründet um Schwarze Frauen mit verschiedenen Vorgeschichten zu unterstützen und zu zelebrieren. Die beiden Wienerinnen Elisabeth Taruvinga und Enyonam Tetteh-Klu setzten den Grundstein und zusammen mit ihren Resident DJs Tonica Hunter und Tmnit Ghide sowie der Resident MC Tanya Moyo wollen sie Partys schmeißen, auf der sich jede Person unabhängig von Hautfarbe, Geschlecht und Sexualität wohlfühlen und loslassen kann und somit ein Zeichen für Zusammenhalt setzen.

 

Wann: 23.11.18 22:00
Eintritt: €11/9/8
Vorverkauf: Kein Vorverkauf
Veranstalter: waschaecht